/
Foto: Niklaus Spoerri
After Life von Simone Aughterlony & Nic Lloyd
Foto: Niklaus Spoerri
Foto: Niklaus Spoerri
After Life von Simone Aughterlony & Nic Lloyd
Foto: Niklaus Spoerri
/
/
Logo des Hebbel am Ufer
“After Life” ist das zweite Duett in einer von der Choreografin und Tänzerin Simone Aughterlony konzipierten Trilogie, die sich anhand existenzieller Zustände mit der Lebensgeschichte eines Körpers beschäftigt. Ihr neues Stück hat sie gemeinsam mit ihrem langjährigen Kollaborateur DJ Nic Lloyd erarbeitet. Wie leben unsere Triebe weiter, auch wenn es keinen Körper mehr gibt, der sie erfüllen könnte? 

Vergangene Termine
September 2013, Oktober 2013
Englisch (language no problem)
Konzept:
Simone Aughterlony
Performance:
Simone Aughterlony, Nic Lloyd
Dramaturgische Beratung:
Jorge León und Sasa Bozic
Bühne:
Janina Audick
Kostüm:
Judith Steinmann
Sounddesign:
Jan Stehle
Lichtdesign:
Florian Bach
Bühnentechnik:
Jan Olieslagers
Ton:
Susanne Affolter
Technische Leitung:
Ursula Degen
Produktions- leitung:
Anna Wagner
Produktions- assistenz:
Marie Schmieder und Lisa Ramstein
Premiere am 28.9.2013
Produktion: Verein für allgemeines Wohl. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer, Gessnerallee Zürich. Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung.