/
Foto: Karolina Mełnicka
Dolphin_who_loved_me von Szpecht / Adamczak
Foto: Karolina Mełnicka
Foto: Karolina Mełnicka
Dolphin_who_loved_me von Szpecht / Adamczak
Foto: Karolina Mełnicka
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Best of 100° Berlin 2015

Szpecht/ Adamczak: 
Dolphin_who_loved_me

Eine ungewöhnliche Geschichte, erzählt auf ungewöhnliche Art und Weise. Wie lässt sich eine Geschichte übertreffen, in der eine Frau, die über Delfine forscht, sich in eben solch einen verliebt? Und dann ist es auch noch ein singender Delfin, der Selbstmord begeht, als die beiden voneinander getrennt werden. Basierend auf einer wahren Begebenheit, ist die Geschichte der Ausgangspunkt für ein interdisziplinäres Projekt. Es beinhaltet hochkarätige Gesichts-Performances, mitreißende Videokunst, unseren Lieblingssoundtrack und darüber hinaus auch eine Meditation, die den Ozean überquert hat. 

Die Geschichte hat uns bewegt, die beeindruckende Energie und Freude der Performer und das unkonventionelle Format waren überzeugend. Auch wenn es Raum für Verbesserungen gibt, hat uns diese vielschichtige und frische Arbeit mit ihren überwältigenden Performern schlichtweg verzaubert. Wir haben uns in Peter verliebt, den Delfin und in Dolphin_who_loved_me!

100°-Jury Begründung.
Die Gewinner von 100° 2015 sind "**better triggers**" von ASMR yourself Agency (HAU1), der Audiowalk “AliceD" von Bruno Pilz (HAU2) und “Dolphin_who_loved_me" von Szpecht/ Adamczak(HAU3). Glückwunsch! Die Produktionen werden am 30. und 31.3 als "Best of 100°" noch einmal zu sehen sein. 
Vergangene Termine
März 2015
Englisch
50min
Jede der Best of 100° Berlin Veranstaltungen kann einzeln gebucht werden. Das Best of 100°-Kombiticket ermöglicht den Eintritt zu allen drei Performances und ist für 13€ (ermäßigt 8€) nach Verfügbarkeit an der Kasse erhältlich.