/
Foto: Eva Meyer-Keller
Cooking Catastrophes von Eva Meyer-Keller & Sybille Müller
Foto: Eva Meyer-Keller
Foto: Eva Meyer-Keller
Cooking Catastrophes von Eva Meyer-Keller & Sybille Müller
Foto: Eva Meyer-Keller
Foto: Eva Meyer-Keller
Cooking Catastrophes von Eva Meyer-Keller & Sybille Müller
Foto: Eva Meyer-Keller
Foto: Eva Meyer-Keller
Cooking Catastrophes von Eva Meyer-Keller & Sybille Müller
Foto: Eva Meyer-Keller
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Eva Meyer-Keller & Sybille Müller

Cooking Catastrophes

Die aktuelle Produktion von Eva Meyer-Keller und Sybille Müller ist eine Performance, eine Kochshow und eine Reflexion über unsere Zukunft. Führende Küchenchefs servieren kulinarische Szenarien, die von Umweltkatastrophen, Kriegen und fürchterlichen Unfällen geprägt sind. Das Spektrum reicht von Waldbränden, überfluteten Landschaften, Schneelawinen, Erdbeben, Meteoriteneinschlägen, explodierenden Ölförderungsanlagen bis hin zu abstürzenden Düsenjets. Es riecht, stinkt und brennt – schicksalhafte Ereignisse sind nicht immer leicht zu verstehen und zu verdauen. “Cooking Catastrophes” erzeugt eine Spannung zwischen Vergnügen und Angst und spielt mit ihr. Am Ende der Vorstellung ist das Publikum eingeladen, die traurigen Überreste der Desaster zu verspeisen.
Vergangene Termine
Januar 2014
ca. 90 min
Konzept & Performance
Eva Meyer-Keller
 
Sybille Müller
Köche
Kane Do, Regina Rager, Peter Whaley
Kamera
Marika Heidebäck
Design (Menü)
Byggstudio
Produktions-leitung
Susanne Beyer
Produktion: Mossutställningar Stockholm.
Koproduktion: PACT Zollverein (Essen) und Goethe-Institut Schweden.
Gefördert durch: Berliner Kulturverwaltung, Fonden Innovativ Kultur, Kulturrådet (SwedishArts Council), Stiftelsen framtidens kultur (The Foundation for the Culture ofthe Future).
Mit freundlicher Unterstützung von: Dansens Hus Stockholm.