/
Foto: Annav Kooij
Foto: Annav Kooij
Foto: Annav Kooij
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Madalina Dan

Dedublarea / Self-division

Im Rahmen von "Good Guys Only Win in Movies"

Dedublarea ist eine Reflexion über den zeitgenössischen Tanz und seine Einbindung in ein Erziehungssystem. Die ironische, geistreiche und distanzierte Haltung des Stücks ermöglicht eine Auseinandersetzung mit dem Tanz aus der Insiderperspektive, wobei vor keinen Klischees und Verweisen zurückgeschreckt wird. Aus unerträglichen choreografischen Konventionen wird brauchbares Material für die künstlerische Arbeit gewonnen. “Dedublarea” ist das “Dokument einer künstlerischen Krise”, der die Choreografin humorvoll und spöttisch begegnet, um so der künstlerischen Blockade zu entkommen.
Vergangene Termine
November 2014
Englisch
60 min
Von
Mădălina Dan
Performance
Carmen Cotofana, Paul Dunca, Florin Flueraş, Maria Baroncea
Kostüme
Andrada Chiriac, Mara Grigoriu
Deutsche Premiere am 8.11.2014
Produktion: Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst "I.L. Caragiale" (UNATC), Nationales Zentrum für Tanz Bukarest (CNDB).