/
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Houseclub-Präsentation

Honji Wang, Sébastien Ramirez und Schüler der Hector-Peterson-Schule und Lina-Morgenstern-Schule

Honji Wang und Sébastien Ramirez, Gewinner des „26. Internationalen Wettbewerbs für Choreografen Hannover 2012“, besetzen seit Montag, den 12. November den Houseclub.
Zur Vorbereitung ihrer Arbeit "Borderline" (Premiere 29.01.2012, Perpignan Théâtre de l'Archipel) arbeiten sie 4 Wochen lang mit 4 Kreuzberger Schulklassen.
Die Schüler werden in ihren Probeprozess einbezogen und bekommen dafür sowohl das tänzerische und choreografische Handwerk der beiden Künstler zur Verfügung gestellt -  Wangs Expertisen sind popping und Newstyle, Ramirez hingegen ist breakdancer oder besser gesagt B-Boy, was heißt, dass man sich auf akrobatische Elemente und Choreografien am Boden konzentriert – als auch die sonstigen Aufgaben des Probeprozesses vermittelt. DJ-ing, Regieassistenz, Technik etc., alle Aufgaben werden unter den Schülern verteilt.

Am 14. Dezember präsentieren alle Beteiligten die Ergebnisse, vor allem aber die Arbeitsweise, mit der sie im Houseclub gearbeitet haben.