/
Imitation of Life von Boris Nikitin
Imitation of Life von Boris Nikitin
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Boris Nikitin

Imitation of Life

Gefälschte Bilder, Biografien und Geheimdienst-Berichte. Warum wurde ihnen Glauben geschenkt? “Imitation of Life” ist ein Stück über Täuschung, die Macht der Behauptung und den Abgrund, der entsteht, wenn wir erkennen, dass die Dinge nicht so sind, wie sie uns erscheinen. Im Mittelpunkt stehen Künstler, die die Fähigkeit teilen, sich als jemand anderes auszugeben. Mit den Mitteln des Dokumentarismus huldigt Boris Nikitin der Faszination des Ilusionstheaters. Das Thema der fingerten Dokumente ermöglicht ihm, beide ästhetische Ansätze auf beeindruckende Weise miteinander zu verbinden.
Vergangene Termine
Juni 2013
Konzept / Regie:
Boris Nikitin
Darsteller und Texte:
Beatrice Fleischlin, Malte Scholz
Dramaturgie:
Cecilie Ullerup Schmidt
Bühne:
PanteraPantera/Thomas Wüthrich, Jens Müller
Produktions-leitung:
Hendrik Unger
Mit bestem Dank an Jürgen Harksen und Dirk Baecker.
Produktion: Boris Nikitin / Paraform. Koproduktion: Kaserne Basel / Festival "Treibstoff '09" und HAU Hebbel am Ufer.
Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.