/
Foto: Nature Theater of Oklahoma
Life and Times Episode 2 von Nature Theater of Oklahoma
Foto: Nature Theater of Oklahoma
Life and Times Episode 2 von Nature Theater of Oklahoma
Foto: Nature Theater of Oklahoma
Life and Times Episode 2 von Nature Theater of Oklahoma
Foto: Nature Theater of Oklahoma
Foto: Nature Theater of Oklahoma
Life and Times Episode 2 von Nature Theater of Oklahoma
Foto: Nature Theater of Oklahoma
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Nature Theater of Oklahoma

Life and Times - Episode 2

Nach Telefongesprächen mit Kristin Worrall

Der sich verändernde Körper, das erste Verliebtsein, die erste heimlich gerauchte Zigarette – in Episode 2 des Monumental-Epos geht es um den Beginn der Pubertät: Der Körper wird zum Schlachtfeld, das Leben eine grausame, vernebelte Disko, auf deren Tanzfläche der Versuch, cool zu sein, mit dem erwachenden Begehren kollidiert. Im Stil eines Popmusicals aus den 80er Jahren singen, sprechen und tanzen die Performer von Gruppendynamik, Schulproblemen, dem Dazugehörenwollen und Abgrenzung. Ungekürzt, mit allen Fehlern, “Ähs” und “Ähems”, wurde das Libretto komplett mit dem Hobby-Musiker-Programm “GarageBand” vertont.
Vergangene Termine
Juli 2013
Englisch mit englischen und deutschen Übertiteln
120 min
Konzept/Regie:
Pavol Liska, Kelly Copper
Mit:
Ilan Bachrach, Asli Bulbul, Elisabeth Conner, Gabel Eiben, Daniel Gower, Anne Gridley, Robert M. Johanson, Matthew Korahais, Julie LaMendola, Kristin Worrall
Musik:
Robert M. Johanson, Julie LaMendola
Ausstattung:
Peter Nigrini
Dramaturgie:
Florian Malzacher
Produktionsleitung (NTOK):
Dany Naierman
Tontechnik:
Daniel Gower
Projekt- und Chorleitung:
Nora Hertlein
Produktion: Nature Theater of Oklahoma und Burgtheater Wien. Koproduktion: Kampnagel Hamburg, Festival d’Avignon, Théâtre de la Ville (Paris), Kaaitheater (Brüssel) und Rosas (Brüssel). Mit Unterstützung von: The New England Foundation for the Arts' National Theater Pilot, mit Hauptförderung durch die Andrew W. Mellon Foundation.