/
Foto: Elise Fitte-Duval
Quartiers Libres von Nadia Beugré
Foto: Elise Fitte-Duval
Quartiers Libres von Nadia Beugré
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Nadia Beugré

Quartiers Libres

Was geschieht mit uns, wenn wir Grenzen überschreiten und uns Orten nähern, die wir nicht betreten dürfen? In einer undomestizierten Performance konfrontiert uns Nadia Beugré mit Vorstellungsinhalten und Tatsachen, die wir verdrängen. Inmitten eines ausladenden interaktiven Settings kämpft sie mit den Begrenzungen der Bühne, beklemmenden Sounds, einem Meer von Wasserflaschen aus Plastik und einem verwickelten, schier endlosen Mikrofonkabel. Eine Welt aus Müll droht sie zu begraben. Ihr Körper behält die Oberhand – und mit ihm das Verlangen nach Freiheit.

Im Rahmen des Festivals
Moussokouma: Zeitgenössischer Tanz aus Algerien, Côte d’Ivoire, Mali, Marokko, Senegal, Südafrika

Vergangene Termine
Juni 2013
Choreografie & Interpretation
Nadia Beugré
Dramaturgie / Regie / Ton
Boris Hennion
Kostüme
Nadia Beugré und Boris Hennion
Licht & Regie
Laurent Bourgeois
Dank an
Centre Chorégraphique National Montpellier Languedoc-Roussillon, Agora-Montpellier Danse, Centre de Développement Chorégraphique de Toulouse
Deutsche Premiere am 15.6.2013