/
Foto: Claudiu Popescu
Realia (Bucharest/Beirut) von Farid Fairuz
Foto: Claudiu Popescu
Foto: Dita Havr Nkov
Realia (Bucharest/Beirut) von Farid Fairuz
Foto: Dita Havr Nkov
Foto: Alina Usurelu
Realia (Bucharest/Beirut) von Farid Fairuz
Foto: Alina Usurelu
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Farid Fairuz

Realia (Bucharest/Beirut)

Im Rahmen von "Good Guys Only Win in Movies"

“Ich bin jetzt Farid Fairuz.” Das Stück kombiniert verschiedene Zeitschichten ebenso wie reale und fiktive Ereignisse aus dem Leben einer Person mit zwei parallelen Identitäten: dem in Bukarest geborenen Mihai Mihalcea und dem in Beirut zur Welt gekommenen Farid Fairuz. Vorgeführt wird die Macht der heutigen Kultur, Erfundenes und Fiktives als Realität und als Elemente ein und desselben Bereichs erscheinen zu lassen, im dem keine klare Linie mehr zwischen dem Möglichen, dem Virtuellen und dem Realen gezogen werden kann.       
Vergangene Termine
November 2014
Englisch
60 min
Künstlerische Leitung & Performance
Farid Fairuz
Text, Kostüme & Bühne
Farid Fairuz
Musik
Dhafer Youssef, Brent Lewis, Karpov not Kasparov, P. I. Ceaikovski, Margareta Pâslaru
Technische Assistenz
Mircea Andrei Ghinea
Produktion: Solitude Project & Caminul Cultural (Bukarest). Finanziert durch The National Cultural Found.