/
Foto: Ana Borralho & João galante
sexyMF von Ana Borralho & João Galante
Foto: Ana Borralho & João galante
Foto: Ana Borralho & João Galante
sexyFM von Ana Borralho & João Galante
Foto: Ana Borralho & João Galante
Foto: Ana Borralho & João Galante
sexyFM von Ana Borralho & João Galante
Foto: Ana Borralho & João Galante
/
/
Logo des Hebbel am Ufer
Das Publikum begegnet einer Reihe von Darstellern, deren Aussehen gängige Definitionen von dem, was als männlich und weiblich gilt, in Frage stellt. Die Zuschauer sitzen den Performern gegenüber und hören Liebeslieder. Es entstehen sehr intime Beziehungen zwischen Betrachter und Betrachtetem. In diesem voyeuristischen Spiel steht es den Besuchern frei, die Performance so lange anzuschauen, wie sie wollen. Die Darsteller werden von Ana Borralho und João Galante unter Teilnehmern eines Workshops in Berlin ausgesucht.
Vergangene Termine
April 2015
2h
Konzept & künstlerische Leitung
Ana Borralho & João Galante
Performance
Soma Boronkay, Sarah Bouars, Pedro Vieira da Costa Filho, Marcela Donato, Gregori Homa, Thomas Kellner, Moo Kim, Neele Ruckdeschel, Julian Schnorr, Louise Trueheart, Maddy White, Marie Zwinzscher
Konzept Make-Up
Jorge Bragada
Make-Up Artists
Jorge Bragada, Simona Seiffert, Luzie Milena Weigelt
Sound
João Galante
Live-Musik
Boram Lie, Yodfat Miron
Assistenz
André Uerba
Produktion: casaBranca. Koproduktion: Culturgest, Festival Temps d’Images. Mit Unterstützung von Face Off, Land, Eira, JGM und RE.AL. Finanziert von DGA/ MC – Direcção Gerald as Artes / Ministério da Cultura.