/
Symphony No. 2 von Ragnar Kjartansson & Alterazioni Video
Symphony No. 2 von Ragnar Kjartansson & Alterazioni Video
/
/
Logo des Hebbel am Ufer
Als Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Und weg mit den Minuten. Dieter Roth und die Musik" im Hamburger Bahnhof bringt der isländische Künstler Ragnar Kjartansson in Zusammenarbeit mit der italienischen Künstlergruppe Alterazioni Video die "Symphony No. 2" zur Uraufführung. Sie basiert auf der klassischen Struktur einer Symphonie. In den vier Sätzen der Performance agieren Mitglieder des Künstlerkollektivs mit diversen Requisiten auf der Theaterbühne. Ragnar Kjartansson selbst ist in vier Videoeinspielungen zu sehen, die jeweils die Dauer der einzelnen Sätze bestimmen. Jeder Satz gründet auf visuellen und akustischen Handlungen, die von den Akteuren wie in einem Loop wiederholt werden. Die Dokumentation der Performance ist im Anschluss in der Ausstellung im Hamburger Bahnhof zu sehen.
Vergangene Termine
Mai 2015
Mit
Ragnar Kjartansson
 
Alterazioni Video, (Giacomo Porfiri, Alberto Caffarelli, Andrea Masu, Paololuca Barbieri, Arto Ushan)
Technische Leitung
Bodo Gottschalk
Sound
Karsten Höfer
Video
Nicola Pellgerini, Lorenzo Villa, Max Valenti
Fotografie
Guido Gazzilli
Premiere am 2.5.2015
Eine Veranstaltung der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit Freunde Guter Musik Berlin e.V und HAU Hebbel am Ufer.