/
What Happened to the Seeker? von STO Union / Nadia Ross
Foto: STO Union / Nadia Ross
What Happened to the Seeker? von STO Union / Nadia Ross
Foto: STO Union / Nadia Ross
Foto: STO Union / Nadia Ross
What Happened to the Seeker? von STO Union / Nadia Ross
Foto: STO Union / Nadia Ross
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

STO Union / Nadia Ross

What Happened to the Seeker?

Im Rahmen von "The Power of Powerlessness"

Die Blumenkinder der 1960er Jahre waren die “Seekers” – sie brachen in die Welt auf, nach Indien, um spirituelle Erfüllung zu finden. Was ist aus ihnen geworden? Dies ist die Geschichte der Tochter einer dieser Suchenden, die selbst den Moment der Leichtigkeit wiederfinden möchte, den sie einst in ihrer Kindheit erlebt hat. Die neue Produktion der kanadischen Gruppe STO Union um die Regisseurin Nadia Ross treibt die Möglichkeiten des Theaters an ihre Grenzen und erzählt die Geschichte in drei Teilen: in Form einer Ausstellung, eines Videofilms und einer Performance.  
Trailer
Vergangene Termine
Juni 2015
Englisch
2,5 Std (inkl. Pause)
Konzept & Regie
Nadia Ross
Zusammenarbeit
George Acheson+ Sarah Conn + Rob Scott
Performance
George Acheson + Sarah Conn + Nadia Ross
Gastgeber
Katie Dunbar und Nathalie Carrington
Licht
Steve Lucas
Bühne
Barry Padolsky
Video
Rob Scott + Nadia Ross
Ausstellungs-objekte
STO Union + Wakefield Art Collective
Musik
Wayne Hunter
Fotos
Paul Mezei / DavidMesiha / STO Union
Touring Management
Menno Plukker Theatre Agent Inc.
Deutsche Premiere am 18.6.2015
Produktion: STO Union. Koproduktion: Festival Transamériques, The Theatre Centre (Toronto), Bit Teatergarasjen (Bergen), Brut (Wien). In Zusammenarbeit mit Wakefield Art Collective.