/
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Waffenphantasien: Blind Spots in Kunst, Philosophie und Wissenschaft

Im Gespräch: Ellen Blumenstein, Daniel Tyradellis, Herfried Münkler und Amir Yatziv.
Videobeitrag von Sean Snyder / Moderation: Julia Vismann

Im Rahmen von "Waffenlounge"

Anlässlich der im Mai 2015 eröffnenden Ausstellung „Fire and Forget“ in den KW – Institute for Contemporary Art laden die Kuratoren Ellen Blumenstein und Daniel Tyradellis zu einem Gespräch über die Phantasien und Phantasmen ein, die sich in Kunst und Wissenschaft mit dem Thema der Gewalt von Waffen verbinden. Mit dem Politikwissenschaftler Herfried Münkler und weiteren Gästen aus Kunst, Philosophie und Wissenschaft diskutieren sie die Blindspots, die in der jeweiligen Disziplin die Perspektive auf und den Umgang mit Waffen bestimmen.
Vergangene Termine
Dezember 2014
Deutsch
90 min
Gastprogramm des KW Institute for Contemporary Art. Präsentiert im Kontext von House on Fire mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union.