Logo des Hebbel am Ufer

Performing Arts Festival Berlin

13.–18.6.2017 / HAU1, HAU2, HAU3

Veranstaltet vom LAFT Berlin. In Kooperation mit HAU Hebbel am Ufer, Ballhaus Ost, Sophiensaele und Theaterdiscounter

Foto: “Don’t Hope” von Martin Clausen und Kollegen © benjakon
Vom 13. bis 18. Juni 2017 findet zum zweiten Mal in der ganzen Stadt das Performing Arts Festival Berlin statt. An zahlreichen Spielstätten und Veranstaltungsorten über die ganze Stadt verteilt präsentiert das Festival die Arbeiten und künstlerischen Positionen der Freien Szene. Initiiert von Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensælen und Theaterdiscounter und veranstaltet vom Landesverband freie darstellende Künste (LAFT) Berlin, wird das Festivalprogramm durch alle teilnehmenden Spielstätten organisiert und finanziert. Jeder der Orte wählt selbst aus und präsentiert professionelle Produktionen frei arbeitender Berliner Gruppen und Künstler*innen. An den vier initiierenden Theatern wird es ebenfalls wieder ein Nachwuchsprogramm geben.

Das gesamte Programm des Performing Arts Festival Berlin finden Sie hier.