Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

Biografien

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

NUM

Porträts

Nicoleta Esinencu

Nicoleta Esinencu ist eine Kämpferin. Die in ihrem Land das Reden und Nachdenken über Themen probt, die vielfach beschwiegen werden ...

Ian Kaler

Ian Kaler (vormals An Kaler) kommt ursprünglich von der bildenden Kunst – das prägt auch seinen Blick auf Körper und Raum. Er studiert zunächst Transmediale Kunst in Wien ...

Anne Teresa De Keersmaeker

Minimalismus und Tanz, das klingt nach einer eher trockenen, angestrengten Angelegenheit. Aber das ist es nie gewesen. Nicht bei der "Erfinderin" ...

Rabih Mroué & Lina Majdalanie

Im Sommer 2012 zeigte Rabih Mroué in Berlin eine Arbeit, die einige zentrale Motive seines Werkes bündelt...

Isabelle Schad

Isabelle Schad kann man als Pionierin bezeichnen: Sie hat gezeigt, wie sich somatische Praktiken in die choreografische Arbeit integrieren lassen. Schad hat sich ...

Meg Stuart

Die Stücke von Meg Stuart gehen unter die Haut. Die amerikanische Choreografin und Tänzerin, die in Berlin und Brüssel lebt und arbeitet, zeigt immer wieder physische und psychische ...

Kat Válastur

Die Choreografin Kat Válastur liebt die alten Mythen – und die Fiktionen. In ihren Tanzstücken gelingt es ihr stets, Archaisches und Zeitgenössisches miteinander zu verbinden. ...

Jeremy Wade

Exzess, Ekstase, Exaltation – Jeremy Wade hat sich einen Namen als Extrem-Performer gemacht. Seine Arbeiten verstören und rütteln auf: Sie kreisen um Kontrollverlust, ...

Miet Warlop

Das Unsichtbare sichtbar zu machen, ist eines der Prinzipien ihrer Arbeit. Die Künstlerin selbst hat es auch schon drastischer ausgedrückt: „Ich sauge wie ein Schwamm alles auf, was ich erlebe“…