/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Alex Demirović

Alex Demirović (*1952) ist Sozialwissenschaftler; er ist stark geprägt von der Kritischen Theorie, Antonio Gramsci, Louis Althusser, Michel Foucault und Nicos Poulantzas. Ab 1971 studierte er Philosophie, Soziologie und Germanistik in Frankfurt am Main . Er promovierte 1979 bei Alfred Schmidt in Philosophie mit einer epistemologisch-diskursanalytischen Studie über marxistische Ästhetik. Nach dem Studium folgten Tätigkeiten an verschiedenen Forschungsinstituten, zwischen 1990 und 2001 arbeitete er am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main. 1987 erhielt Demirović von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ein Habilitationsstipendium. Mit einer diskursanalytisch-hegemonietheoretischen Untersuchung zu den intellektuellen Praktiken der älteren Vertreter der Kritischen Theorie in Wissenschaft, Politik und Kultur in der Nachkriegszeit Deutschlands konnte er sich 1992 in Politikwissenschaft und politischer Soziologie habilitieren. Seit 1990 nahm Demirović zahlreiche Vertretungs- und Gastprofessuren an deutschen und internationalen Universitäten wahr. Er lehrte von 2007 bis 2012 an der Technischen Universität Berlin. Im Jahr 2013/14 hatte Demirović die Gastprofessur für Kritische Gesellschaftstheorie an der Universität Frankfurt am Main inne. Aktuell ist er Senior Fellow der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin. Er hat umfangreich zu kritischer Gesellschafts-, Staats- und Demokratietheorie veröffentlicht.