/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Amira Hass

Amira Hass wurde in Jerusalem geboren und berichtet seit 1993 für die israelische, für ihre links-liberale Haltung bekannte Tageszeitung Haaretz über die palästinensischen Autonomiegebiete. Von 1993 bis 1997 hat sie in Gaza gelebt, seither lebt sie Ramallah. Hass schreibt regelmäßig für das italienische Wochenblatt Internazionale, außerdem sind von ihr “Gaza, Tage und Nächte in einem besetzten Land“ sowie zwei Bände mit Reportagen erschienen.