/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Aristophanes

Die Künstlerin Aristophanes stammt aus Taipei und zählt u.a. durch ihre poetischen Wortspiele zu den prägenden Künstler*innen der jungen Musikszene in Taiwan. In ihrer Musik mischt sie Elemente aus HipHop, Slam Poetry, Jazz, Soul und Electronica, wofür sie in Musikzeitungen wie The Fader, Rolling Stone und Vice und in Radiosendungen auf Beats1, BBC Radio 1, KCRW und Triple J Beachtung fand. Ihre Zusammenarbeit mit Grimes für den Track „Scream“ auf dem Album „Art Angels“, erschienen beim legendären Indie-Label 4AD, wurde von mehreren Kritikern zum LP Album des Jahres 2015 gewählt. Aristophanes war auf internationalen Musikfestivals wie Coachella, SXSW und Laneway zu Gast. Zur Zeit arbeitet sie an ihrem ersten Album, das von Stanley Kubricks Film „2001: Odysee im Weltraum“ inspiriert ist, und welches von Will Butler von Arcade Fire und dem Grammy-Gewinner David Kahne produziert wird.