/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Auguste Ouédraogo

Auguste Ouédraogo kam 1993 zum Ensemble Le Bourgeon in Burkina Faso und absolvierte bis zum Jahr 2000 eine Tanz- und Theaterausbildung. Er nahm im In- und Ausland an zahlreichen Tanzworkshops teil und arbeitete mit so renommierten Tänzern und Choreografen wie Salia Sanou, Seydou  Boro, Opiyo Okach, Xavier Lot, Angelin Preljocaj, Benjamin Lamarch u.v.m. Im Jahr 2000 gründete er mit Bienvenue Bazié die Compagnie Auguste-Bienvenue, die sich zwischen zeitgenössischem und traditionellem Tanz bewegt. Die Gruppe setzt sich mit dem Projekt Engagement féminin insbesondere für die Förderung von Frauen ein. Mit zahlreichen Stücken war die Compagnie Auguste-Bienvenue im Ausland zu sehen, darunter “Traces“ (2007), “Tourments noirs“ (2009) und “Dans un s’y mettre“ (2009/2010).