/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Alejandro Ahmed / Cena 11

Alejandro Ahmed wurde 1971 in Uruguay geboren und wuchs ab 1974 in Brasilien auf. Er ist Autodidakt und arbeitet seit 1984 als Tänzer. In den 1990er Jahren nahm er an Meisterkursen u.a. von Sasha Waltz teil. Ein zentrales Interesse seiner künstlerischen Arbeit sind die Grenzen des Körpers und die Möglichkeiten seiner Transformation. Der Kompanie Cena 11 trat Alejandro Ahmed 1988 bei, seit 1993 ist er ihr Leiter. Grupo Cena 11 gelten als die Punks der brasilianischen Tanz- und Performanceszene. Mit hochenergetischen, physischen Arbeiten wie “Monotonia de Aproximação e Fuga para sete Corpos” (2014), “Sobre Expectativas e Promessas” (2013) und “Carta de Amor ao Inimigo” (2012) werden sie ihrem legendären Ruf auch 20 Jahre nach Gründung immer noch gerecht.