/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Marina Davydova

Marina Davydova ist Theaterkritikerin, -historikerin und -produzentin. Sie war Senior Researcher am Institute of Art Studies, lehrte an verschiedenen Hochschulen zur Geschichte des westeuropäischen Theaters und gab Kurse für Theaterkritik an der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität. Sie ist die Verfasserin der Monografie “Ende einer Theaterepoche” (2005) zum russischen Theater der letzten zehn Jahre und Herausgeberin des Bands “The History of West European Theatre since Renaissance Time until the End of the XIX Century”. Sie war Theaterkritikerin der Zeitung “Iswestja” und ist Chefredakteurin der Zeitschrift “TEATR”, künstlerische Leiterin des Moskauer Net-Festivals, Kolumnistin auf Colta.ru und war Programmdirektorin der Wiener Festwochen 2016. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Stanislawski-Preis für die beste Buchpublikation. “Eternal Russia” ist ihre erste künstlerische Arbeit, die sie gemeinsam mit Vera Martynov entwickelt.
Aktuell im HAU
Eternal Russia