/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Danya Hammoud

Danya Hammoud ist eine libanesische Tänzerin und Choreografin. Sie studierte in Beirut und London und schloss 2010 ihr Masterstudium in Tanzwissenschaft und -theorie an der Universität Paris VIII ab. In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie den Einfluss getanzter Autobiografien auf das Bild vom Künstler. Sie wurde mit ihren Arbeiten zu Festivals und in Theater in mehreren europäischen Ländern eingeladen, etwa mit „Meen el Battal?“ (2007, Tanzfestival BIPOD, Beirut), „S’approcher“ (2010, Casablanca), „Mahalli“ (2011, Dansem – Tanzfestival Montpellier) und „Quatorze tours“ (2015, Ballet du Nord Olivier Dubois, Roubaix). Als Gründungsmitglied der Zoukak Theatre Company and Cultural Association (Beirut) war sie zwischen 2007 und 2014 an verschiedenen Projekten und Performances beteiligt. Danya Hammoud arbeitete mit Mounzer Baalbaki, Antonio Tagliarini, Carme Torrent und vielen anderen Künstler*innen zusammen. Für ihre Arbeit wurde sie unter anderem 2016 mit dem Boghossian Foundation Prize for Choreography ausgezeichnet. Ihr aktuelles Projekt „To rest on a slope“ wird im Frühjahr 2017 in Beirut uraufgeführt.