/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Despina Koutsoumba

Despina Koutsoumba ist Archäologin und Repräsentantin von Antarsya, einem Bündnis der griechischen antikapitalistischen Linken. Das griechische „Antarsia“ bedeutet Meuterei und deutet auf das Ziel eines revolutionären öko-sozialistischen Wandel des Bündnisses. Antarsya fordert den Austritt aus der Europäischen Union, das Ende der Eurozone, die Streichung der griechischen Schulden und die entschädigungslose Verstaatlichung wichtiger Wirtschaftszweige. Darüber hinaus verlangt das Bündnis ein Verbot von Entlassungen, einen Mindestlohn von 1400 Euro, eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden bei vollem Lohn, die Entwaffnung der Polizei, vollständige politische und soziale Rechte für Immigranten und eine öko-sozialistische Reaktion auf die ökologische Krise. Trotz des geringen Stimmenanteils bei Wahlen verfügt das Bündnis über eine starke gesellschaftliche Basis und spielt eine wichtige Rolle bei der Mobilisierung und Organisation zahlreicher sozialer Bewegungen. Koutsoumba gehört dem Antarsya-Rat der Region Attika an und setzt sich aktiv gegen die Austeritätspolitik und die wirtschaftliche Ausbeutung der historischen Denkmäler ein.