/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

György Szabó

György Szabó (*1959) studierte u. a. Kulturmanagement und gründete 1998 das Trafó – House of Contemporary Arts, dessen künstlerischer Leiter er bis 2013 war und für das er zurzeit als General Manager tätig ist. Zuvor war er Kurator des Jugendzentrums Petöfi Csarnok in Budapest, das Kulturveranstaltungen mit bis zu 60.000 Besuchern präsentiert. Szabó wandelte das heutige Trafó-Gebäude von einem Umspannwerk zu dem ersten interdisziplinären Produktionshaus in Ungarn und zu dem wichtigsten kulturellen Zentrum in Budapest um. Seit fast drei Jahrzehnten arbeitet er in einem Netzwerk u. a. innerhalb von DÉPARTS mit vielen internationalen Partnern zusammen und ist ein angesehener Experte für die zeitgenössische Tanz- und Theaterszene. Szabó war Mitglied des Verbands für Zeitgenössischen Tanz Ungarn und des Gremiums für Tanz der nationalen Kulturförderung. Sein Interessenschwerpunkt liegt auch auf den sich ständig verändernden Produktionsbedingungen für Künstler.