/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Ina Wudtke

Die Kuratorin der Ausstellung STRUT YOUR STUFF

Ina Wudtke, geboren 1968, ist Künstlerin, Kuratorin, Autorin und DJ. Sie studierte Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg bei Bernhard Johannes Blume u. a. Seit 1998 lebt und arbeitet sie in Berlin. Sie kuratierte verschiedene internationale Ausstellungen, wie u.a. (als Mitglied des Ort des Gegen e.V.) mit Brigitte Kölle “Annette Wehrmann: Gehirn und Geld“, Hamburger Kunsthalle/ Galerie der Gegenwart, Hamburg 2012; “Ask Yo Mama“, Kunstraum Niederösterreich, Wien 2011. Mit Dieter Lesage kuratierte sie BLACK SOUND WHITE CUBE (Kunstquartier Bethanien / Studio 1, Berlin 2011) und schrieb sie das gleichnamige Buch “Black Sound White Cube“ (Wien, Löcker Verlag, 2010).

Ina Wudtkes Video „Swing Lesson“ nimmt Bezug auf das Video „Funk Lessons“ von Adrian Piper. Für „Swing Lesson“ lud Wudtke die Tänzerin Sophie Monheim ein, zu ihrem elektronischen Swingsong „The Fine Art of Living“ eine Lindy Hop-Choreografie zu entwickeln. Bei Ina Wudtkes aka DJ T-INA Darlings Berliner DJ-Abend „Swing in Clärchens Ballhaus“ hat Monheim ihre Choreografie zu „The Fine Art of Living“ mit dem Publikum einstudiert. In dem Elektroswingstück „The Fine Art of living“ singt Wudtke über Gentrifizierung in Berlin-Mitte. Schwarzer Tanz wird hier zum Medium für eine kollektive Aktion gegen Gentrifizierung. Das Video wird erstmalig im Rahmen der Ausstellung STRUT YOUR STUFF gezeigt.