/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Jens Friebe

Jens Friebe ist ein in Berlin lebender Musiker, Autor und Journalist. Bekannt wurde er mit seinem Debutalbum „Vorher Nachher Bilder“ (ZickZack, 2004). Für seine Musik gab er so unterschiedliche Einflüsse wie Rufus Wainwright, Bo diddley und die Venga Boys an. In den Liedern geht es unter sehr vielem anderen um Abschied, Apokalypse, Pornographie und Vegetarismus. Zuletzt erschien auf Staatsakt „Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus“. Außerdem schrieb Friebe ein Buch („52 Wochenenden“ 2006 bei Kiepenheuer und Witsch, 2008 neu beim Verbrecher Verlag) und Artikel für verschiedene Zeitungen (u.a. Kaput, Jungle World, Konkret,Taz und Faz).