/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Jessica Glause

Jessica Glause studierte Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim mit Schwerpunkt Theater, Bildende Kunst, Kulturpolitik und Politische Wissenschaft sowie Spectacle Vivant an der Université de Provence Aix-Marseille. Während ihres Studiums assistierte sie an der Staatsoper Stuttgart, den Bregenzer Festspielen und bei „Nico and the Navigators“. Von 2008 bis 2010 war sie Regieassistentin an den Münchner Kammerspielen, u.a. bei Alvis Hermanis, Andreas Kriegenburg, Thomas Ostermeier, Armin Petras und Stefan Pucher. Seit 2010 arbeitet Glause als Regisseurin u.a. an den Münchner Kammerspielen, am Theater Freiburg, am Staatstheater Nürnberg, am Theaterhaus Gessnerallee, am Staatsschauspiel Dresden. Mit Produktionen wie „Designerbabies, Süper! Türken!“ und „Legal Illegal Scheissegal“ und „Dear Moldova, can we kiss just a little bit?“ liegt ihr Arbeitsfokus auf dokumentarisch basierten Stückentwicklungen mit professionellen und nichtprofessionellen Schauspielern.