/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Jonas Staal

Jonas Staal ist ein bildender Künstler, dessen Arbeiten Interventionen im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Theaterstücke, Publikationen und Vorträge mit dem Schwerpunkt auf dem Verhältnis von Kunst, Demokratie und Propaganda umfassen. Letzte Ausstellungen waren "Art of the Stateless State" (Moderna Galerija, Ljubljana, 2015), "New World Academy" (Centraal Museum Utrecht, 2015) und "After Europe" (State of Concept, Athens). Seine Arbeiten wurden u.a. auf der 7. Berlin Biennale (2012), der 31. São Paulo Biennale (2014) und der Triennale der Oslo Architektur (2016) ausgestellt. Das Studio des Künstlers befindet sich in Amsterdam und besteht außerdem aus Younes Bouadi und Renée In der Maur. Staal ist Teil des PhDArts-Programm (Universität Leiden) und Mitglied der National Academy of Arts. 2015 organisierte er gemeinsam mit Florian Malzacher und Joanna Warsza in Koproduktion mit dem HAU Hebbel am Ufer den Kongress “Artist Organisations International”.