/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Khan of Finland

Das Projekt Khan of Finland wurde 2009 von Can “Khan” Oral ins Leben gerufen. In Frankfurt am Main geboren, lebt Khan seit 2002 als Musik-Produzent, Performer und Bildender Künstler in Berlin. Davor lebte er in New York, wo er den Plattenladen Temple Records Soho/NYC gründete. Er arbeitete u.a. mit Kim Gordon (Sonic Youth), Diamanda Galas, Julee Cruise, Kid Congo Powers, Little Annie oder Brigitte Fontaine zusammen, mit der er 2010 den französischen Qwarts Award gewann. Im Berghain moderierte Khan eine Partyreihe. Sein Fotobuch “Angels Of Disguise” wurde auf der documenta (13) präsentiert. 2014 erschien sein Album “The Enlightenment Machine”. Seine Band “Wild Style Lion” hat soeben ihr Debüt-Album veröffentlicht.