/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Leien des Alltags

Die Leien des Alltags, gegründet von Jan Koslowski und Nele Stuhler, wenden sich Themen zu, über die bereits genug gesagt wurde, die zu groß, zu allgemein, zu platt sind, um überhaupt noch darüber sprechen zu können. Sie sind keine Experten des Alltags, aber Experten der Bühne. Diese verstehen sie als Freiraum, in dem grundsätzlich alles verhandelt werden kann und darf. Nach früheren Arbeiten über Freundschaft, Geld und das Internet bewegen sich die Leien in “Mitti muss nach Lichtenberg – Gentifrication #2“ auf den Spuren der Gentrifizierung. Im Rahmen von “Introducing“ des Performing Arts Festival Berlin zeigen sie ihre erste Inszenierung am HAU Hebbel am Ufer.