/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Leonardo Moreira

Leonardo Moreira gehört zu den vielversprechendsten und talentiertesten jungen Autoren Brasiliens. Seine erste Arbeit als Autor und Regisseur, "Cachorro Morto" (2008), war für zwei FEMSA-Auszeichnungen nominiert (Bestes Stück und Bestes Bühnenbild). Sein folgendes Stück, "Escuro" (2009), gewann 2011 beim 03 Shell de Teatro in den Kategorien Bester Autor, Bühnenbild und Kostüme und war darüber hinaus für die Beste Regie nominiert. 2012 wurde sein drittes Stück, "O Jardim", für 19 der wichtigsten Auszeichnungen in Brasilien nominiert und gewann den Prêmio Shell in der Kategorie Bester Autor, den Prêmio Governador do Estado für das Beste Stück des Jahres, den Prêmio APCA der Kunstkritikvereinigung São Paulo für die Beste Regie und den Preis der Cooperativa Paulista de Teatro für den besten Autor und das beste Stück. Von verschiedenen Kunstkritikern wurde "O Jardim" zum besten Stück der letzten Jahre gewählt. Seine Arbeit "Prometheus" ist für 2013 zum Festival d‘Avignon und nach Edinburgh eingeladen. Die aktuelle Inszenierung “Ficção / Fiktion” (2014) war bisher u.a. beim Mil Festival in Chile, bei Theater der Welt in Mannheim und am Mousonturm Frankfurt zu sehen.