/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Lea Martini

Lea Martini, geboren 1979, absolvierte eine Tanzausbildung in Berlin und studierte Choreografie und Performance in Arnhem und Amsterdam. In ihrer Arbeit eignet sie sich identitätsstiftende Bilder an, wie sie in Massenmedien wirken und macht diese körperlich erfahrbar. Mit dem Theaterregisseur Johan Forsmanund der Choreografin Noha Ramadan verbindet sie ein künstlerischer Austausch, aus dem Stücke wie "Black Spaghetti" hervorgingen. Als Gründungsmitglied des Performance-Kollektivs White Horse trat sie für Christoph Leuenberger auf. Die neue Produktion "Romance" hatte im Herbst in Amsterdam Premiere. Anhand von Bildmaterial klassischer Liebesfilme wird eine körperliche Liebeserklärung an das Publikum versucht. Als Tänzerin war Lea Martini u.a. für Christof Winkler,J ess Curtis, Yvonne Hardt und Norberto Llopis tätig. Außerdem entwickelt sie immer wieder choreografische Soloarbeiten wie "Identity sucks". Im Rahmen der Tanztage Berlin entstand dieses Jahr die Performance "Memor I Am". Die kommende Recherche in Neuss ermöglicht die Weiterentwicklung dieser in "Memor I Am" begonnenen Thematik.