/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Midori Takada

Midori Takada ist eine Perkussionistin, deren 40-jähriges Schaffen neben Solo- und Gruppenprojekten auch zahlreiche Arbeiten fürs Theater umfasst. Ihre intensive Auseinandersetzung mit der afrikanischen und asiatischen Perkussionstradition ist auf einer Reihe von LPs nachzuhören, etwa ihrem Meisterwerk “Through the Looking Glass” (1983, RCA) und ihrer Zusammenarbeit mit Masahiko Satoh, “Lunar cruise” (1991, Epic-Sony), die beide 2017 bei WRWTFWW / Palto Flats wiederveröffentlicht wurden. In den vergangenen 20 Jahren hat Takada mehr Zeit in Theatern als in Konzertsälen verbracht und Musik für Inszenierungen komponiert und live aufgeführt. Ihre Kompositionen regen auf bemerkenswerte Weise die Imagination an. Die transzendenten, simpel einsetzenden Melodien verwandeln sich nach und nach in Loops und beginnen zu zersplittern, der Rhythmus wird gebrochen und verdichtet und nimmt die Zuhörer*innen langsam mit in eine andere Realität.
Bisher
Midori Takada