/
Foto: Gregory Batardon
Rudi van der Merwe
Foto: Gregory Batardon
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Rudi van der Merwe

Rudi van der Merwe wuchs in der südafrikanischen Stadt Calvinia auf. Er studierte Tanz und Drama in Südafrika, Moderne Literatur in Straßburg und Film in London. 2002 war er Teilnehmer des Programms ex.e.r.ce in Montpellier unter der Direktion von Mathilde Monnier. Er lebt in Genf und gründete dort 2010 seine C Skree Wolf. In seiner Arbeit interessieren ihn Machtverhältnisse, das Verhältnis des Einzelne zu einer Gruppe und der Mensch im Angesicht der Unendlichkeit. Er schuf u.a. “I’d like to save the world, but I am too busy saving myself“, “Miss En Abyme”, “Celestial Spunk” und “Buzz Riot”.