/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Sachiko Hara

Sachiko Hara wurde 1965 in der Präfektur Kanagawa geboren. Sie studierte an der Tokioter Sophia-Universität Deutsch, und arbeitet seit 1984 als Schauspielerin, vorwiegend in avantgardistischen Theaterprojekten. 1999 lernte Hara Christoph Schlingensief kennen und war Mitglied der “Deutschlandsuche“. Es folgte eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Regisseur sowie Nicolas Stemann. In den Jahren 2004 bis 2009 war Hara am Wiener Burgtheater engagiert sowie von 2009 bis 2013 im Ensemble des Schauspiel Hannover, wo sie bis heute regelmäßig unter dem Titel “Hiroshima Salon“ zu einer sehr persönlichen Begegnung mit dieser Stadt einlädt und von Japan nach der neuerlichen Katastrophe berichtet. Seit 2013 ist Hara Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.

25.05.2014 /“Hiroshima-Salon“ /HAU1