/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Sandra Iché

Sandra Iché studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Université Paris I-Panthéon Sorbonne. Ab 2004 besuchte sie das Programm Performing Arts Research and Training Studios (P.A.R.T.S), das von Anne Teresa de Keersmaeker an der Brüsseler Kunsthochschule geleitet wird. Im September 2006 schließt sie sich der Kompanie Maguy Marin/Centre Chorégraphique National von Rillieux-La-Pape an und tritt mit ihr im internationalem Rahmen auf. Derzeit wohnt sie zwischen Beirut, wo sie eine Mansion, eine verlassene libanesische Villa, in Zusammenarbeit mit Ghassan Maasri in kollektive Studios für Künstler umgewandelt hat  (http://mansion-blatt.blogspot.com/ ) und Lyon. Dort arbeitet sie bei LIEUES (http://lieues.blogspot.fr/), einem experimentellen Künstlerort, dessen Gründungsmitglied sie ist und bei Rodéo (http://www.revue-rodeo.fr/), einem interdisziplinärem Magazin für akademische und künstlerische Recherche.
Bisher
Wagons Libres