/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Thomas Heise

Thomas Heise, geboren 1955 in Berlin, gehört zur letzten Generation der DEFA (volkseigenes Filmunternehmen der DDR) und zählt zu den erfolgreichsten zeitgenössischen Dokumentarfilmern. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. vom Deutschen Kritikerverband als Bester Dokumentarfilm. Er arbeitete wiederholt auch als Regisseur im Theater, vor allem mit Stücken des Dramatikers Heiner Müller, dessen Arbeit er über viele Jahre filmisch begleitet hat. Von 2007 bis 2013 war er Professor für Film an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, im Oktober 2013 trat er die Nachfolge von Harun Farocki an der Akademie der bildenden Künste Wien an. Thomas Heise lebt in Berlin.
Bisher
Zeitschleifen