/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Young Jean Lee's Theater Company

Young Jean Lee's Theater Company ist eine experimentell arbeitende Theaterkompagnie, die seit 2003 Stücke der Autorin und Regisseurin Young Jean Lee entwickelt und aufführt.

Young Jean Lee ist Autorin, Regisseurin und Filmemacherin. Sie wurde von der New York Times als “die experimentierfreudigste New Yorker Stückeschreiberin ihrer Generation” beschrieben. Die von ihr geschriebenen Shows inszeniert sie mit ihrer 2003 gegründeten Young Jean Lee’s Theater Company. Ihre Stücke sind bei der Theatre Communications Group und Samuel French verlegt. Derzeit ist Lee bei dem Lincoln Center Theater, bei Playwrights Horizons, dem Oregon Shakespeare Festival sowie bei Plan B/Paramount Pictures unter Vertrag. Für letztgenanntes arbeitet sie an einem Drehbuch. Sie ist Mitglied der New Dramatists und von 13P (Thirteen Playwrights, Inc.) und absolvierte den berühmten Studiengang für Theaterautoren am Brooklyn College bei Mac Wellman. Young Jean Lee’s Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit zwei OBIE Awards, dem wichtigsten amerikanischen Off-Broadway-Theaterpreis, sowie dem Festivalpreis des Zürcher Theater Spektakel. 2010 erhielt sie den Literaturpreis der American Academy of Arts and Letters, 2011 eine Guggenheim Fellowship und 2012 den Doris Duke Artist Award. Zur Zeit ist sie ‘Artist in Residence‘ bei der renommierten Wooster Group. Ihr erster Kurzfilm “Here Come the Girls” wurde jüngst beim International Film Festival in Locarno sowie dem Sundance Film Festival und dem BAMcinema Fest präsentiert. Zudem veröffentlichte Lee gemeinsam mit ihrer Band Future Wife ihr Debütalbum “We’re Gonna Die”. Zuletzt war sie mit “Untitled Feminist Show” im Rahmen des Festivals “Precarious Bodies” 2013 im HAU Hebbel am Ufer zu Gast.