/
Logo des Hebbel am Ufer

Künstler*innen

A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/Y/Z/0 - 9

Wojtek Ziemilski

Wojtek Ziemilski ist bildender Künstler und leitet ein Theater. Seine Arbeiten, die verschiedene Kunstformen umspannen, beruhen auf der Vielfältigkeit der performativen Künste. Seine Stücke erforschen die Möglichkeiten des Dokumentartheaters: Zu ihnen gehören „Small Narration“ (Teatr Studio in Warschau) und auch andere Stücke wie „Prologue“ (Krakowskie Reminiscencje Teatralne Festival und Teatr Ochoty), „High Noon“ (Teatr Dramatyczny in Wałbrzych), „Rozdrazew: the Cosmic Show“ (Wielkopolska: Revolutions) und „Pygmalion“ (Centrum Kultury Zamek in Posen, Komuna in Warschau). Regelmäßig arbeitet er mit Laiendarsteller*innen zusammen (z.B. für „Muranów 2014“ im Polin Museum in Warschau und für „One Gesture“ am Nowy Teatr). Außerdem ist Ziemilski Gründer des XS Arts Center, Mitbegründer der Golgota Picnic Polska Bewegung und Mitarbeiter der BWA Warszawa Galerie. Er unterrichtet neues und experimentelles Theater an der Theaterakademie in Warschau und der Universität Warschau.