/
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Kat Francois

Raising Lazarus

Im Rahmen von "Violence of Inscriptions #3"

Raising Lazarus zeichnet die wahre Geschichte von Lazarus nach, einem Verwandten von Kat Francois, der von der kleinen Karibikinsel Grenada stammte, sich dem British West Indies Regiment anschloss und während des Ersten Weltkriegs nach England kam: Eine Reise, die ihn über den Suezkanal und Afrika führen sollte um das Britische Empire und das Mutterland zu verteidigen.
Kat Francois erzählt davon, wie sie ihre eigen Verbindung mit einer Episode der britischen Geschichte entdeckte, die sie bis dahin als bedeutungslos für ihre eigene Biografie ansah. In ihrer Performance bewegt sie sich durch verschiedene Zeiten und Geschichten, und zeichnet dadurch Teile des Weges nach den Tausenden von karibischen Soldaten unternommen haben um sich freiwillig in den Dienst des Königreichs zu stellen.
 Das Stück erlebte 2009 unter der Regie von Dawn Reid seine Uraufführung beim Festival Spokefest am Theatre Royal Stratford East und war seither auf internationalen Bühne gesehen.

Im Anschluss an die Aufführung spricht Kat Francois mit dem Theaterwissenschaftler Eike Wittrock.
Raising Lazarus von Kat Francois beim Brighton Festival 2017
Englisch
Text und Aufführung
Kat Francois