/
Germany Year 2071 von Nature Theater of Oklahoma
Germany Year 2071 von Nature Theater of Oklahoma
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Nature Theater of Oklahoma

Germany Year 2071 (150min)

Wir schreiben das Jahr 2071: Das Land steht kurz vor dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenbruch, Revolutionen kommen und gehen wie Sonnenstürme. Außerirdische werden erst freudig willkommen geheißen, dann verwurstet. Die Kinderaufzucht findet bis zur Arbeitsfähigkeit in griechischen Kolonien statt, und Gefühle wurden durch Emojis ersetzt: Der epische Retro-Science-Fiction-Film “Germany Year 2071“ zeichnet das düstere und zugleich skurril komische Bild einer neuen, alten, utopischen, dystopischen, nostalgischen, futuristischen Stadt, die deutlich an das bundesrepublikanische Westdeutschland der Nachkriegsjahre erinnert. Gedreht wurde im Rahmen des Impulse Theater Festivals 2016 mit großer lokaler Beteiligung vor der modernistischen Kulisse Kölns sowie auf diversen Baustellen Berlins.

Mit seiner unverwechselbaren Mischung aus lustvollem Theaterspiel, konzeptueller Strenge und raffiniertem Umgang mit den Kunststrategien der Moderne sucht das New Yorker Nature Theater of Oklahoma nach immer neuen Möglichkeiten, eine Gemeinschaft mit seinen Zuschauer*innen zu bilden. Nach Jahren des erfolgreichen Tourens zu den Festivals der Welt, diversen Preisen und jeder Menge Lob nutzen die Regisseure Kelly Copper und Pavol Liska nun die Kamera zur Einbeziehung des Publikums: Alle Rollen – von den vorab gecasteten Protagonist*innen bis hin zur stummen Statistin in den Massenszenen – wurden mit Kölner und Berliner LaiendarstellerInnen besetzt. Alle, die zu den zahlreichen öffentlichen Drehs kamen, wurden Teil des Films, Teil des Theaters. Die Stadt wurde zum Filmstudio, der Live-Filmdreh zur Performance und das Theater weitete sich ins Unendliche.

Vom 15.-18.11. ist das Nature Theater of Oklahoma auch mit der Arbeit “Pursuit of Happiness" zusammen mit der EnKnapGroup im HAU zu sehen.
Trailer
Vergangene Termine
November 2017
Deutsch mit englischen Untertiteln
150 Min.
Produktion: Impulse Theater Festival 2016, Akademie derKünste der Welt (Köln), Berliner Festspiele / Foreign Affairs – International Performing Arts Festival. In Kooperation mit dem WDR 3 und der studiobühneköln.