/
Foto: F-Cat Productions
Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba
Foto: F-Cat Productions
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba

Konzert

Bassekou Kouyaté ist einer der interessantesten und aufregendsten Künstler der heutigen afrikanischen Musikszene. Der amerikanische Bluesgitarrist Taj Mahal beschreibt Bassekou Kouyaté als ein Genie und den lebenden Beweis dafür, dass Blues aus der Region von Segou in Mali kommt. Bassekous Landsmann Ali Farka Toure nannte ihn einst "einen rohen afrikanischen Diamanten". Er gilt als der führende Ngoni-Spieler der Welt (Ngoni ist eine drei- oder viersaitige gezupfte Langhals-Spießlaute in Mali), der die traditionelle Griot-Musik revolutionierte und in seiner Band "Ngoni Ba" erstmals Ngonis verschiedener Größen und Tonlagen zusammenführte. Mit ihrem Sound begeistert "Ngoni Ba" mit der fantastischen Sängerin Amy Sacko seit vielen Jahren ihr weltweites Publikum.
Die BBC kürte Bassekou Kouyaté zum "Best African Artist of the Year", der Independent betitelte ihn nach dem Preisträgerkonzert in der Royal Albert Hall in London als "The best rock'n'roll band in the world".
Im Film “Mali Blues" erfahren Sie mehr über Bassekou Kouyaté und die Musikszene in Mali. Hier gibt es Informationen zum Film und den Trailer.


Vergangene Termine
März 2017
ca. 90 Minuten