/
Geschichten im Dunkeln von Kareth Schaffer
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Kareth Schaffer

Geschichten im Dunklen

mit Schüler*innen der Thomas-Mann-Schule

Im Rahmen von "Arbeit Liebe Geld - 5 Jahre Houseclub"

Wenn sie sich versteckten Emotionen hingeben, verwandeln sie sich in schwarze Panther. Es sind die Schüler*innen der Thomas-Mann-Schule, die zusammen mit der Tänzerin und Choreographin Kareth Schaffer den Horrorklassiker “Katzenmenschen” (Originaltitel: Cat People) als inhaltlichen Ausgangspunkt für eine darstellerische Erkundung der Stimme, des Geräuschemachens, und Tableaux Vivants nehmen. Die Dunkelheit und das, was sich im Verborgenen abspielt, ist zentral für die Arbeit von der Choreographin Kareth Schaffer, die im Juli 2015 den Houseclub “Unerhört in 3D“ mit der Klasse 7A2 der Hector-Peterson-Schule geleitet hat.
Vergangene Termine
März 2016
Mit
Schüler*innen der 8.5 der Thomas-Mann-Schule: Aslihan Arslan, Justin Benecke, Marlene Bieder, Jamilah Bischoff, Fadime Biskin, Max Bliße, Ercan Cavus, Olcay Cibik, Beneta Curri, Luiza Dudaeva, Berk Erol, Ozan Erkmen, Mokhtar Habibi, Luna Jacob, Lea Johanns, Halil Ibrahim Kirmizgül, Marijam Koop, Daria Lange, Mecbet Kaya, Lisa-Marie Mielke, Ela-Nur Mordonlu,, Ilayada Oyucu, Faten Rayan, Lysanne Reimann, Elif Sakar, Kemal Turna, Kuthan Tinaz, Janice Vater
Künstlerische Leitung
Kareth Schaffer
Künstlerische Mitarbeit
Martin Hansen
Houseclub Team
Ciprian Marinescu, Chiara Poma Rinklef, Julia Schreiner, Abdi Toufali
Projektleitung Schule
Jacqueline Beier
Erste Präsentation am 16. Januar 2016 in der Thomas-Mann-Schule