Spielplan

Jobs & Open Calls

Leitung Ticketing & Service (d/w/m)

Das HAU Hebbel am Ufer ist ein Theater- und Produktionshaus mit drei Spielstätten im Berliner Zentrum und einer digitalen Bühne. Neben zeitgenössischen Theater-, Tanz- und Performance-Aufführungen sind auch Konzerte, Ausstellungen und Diskurs-Veranstaltungen fester Bestandteil unseres Programms. Gemeinsam mit internationalen, nationalen und Berliner Künstler:innen werden im HAU Produktionen und Projekte entwickelt und produziert. Mit unserem Programm setzen wir künstlerische Impulse für aktuelle Themen an der Schnittstelle zu Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Mehr Infos zum HAU finden sich hier

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine

Leitung Ticketing & Service (d/w/m)
(in Vollzeit)


Der Bereich “Ticketing & Service” am HAU Hebbel am Ufer ist Teil der Abteilung Kommunikation und insbesondere Schnittstelle zu den Bereichen Marketing und Content Management, Produktion und digitale Bühne und realisiert den Ticketvertrieb für bis zu 450 HAU-Veranstaltungen pro Jahr. Die Beobachtung neuer Entwicklungen im Ticketingbereich und deren Umsetzung für das HAU Hebbel am Ufer gehören zu den derzeit wichtigsten Aufgaben der Leitung Ticketing & Service. Wir suchen dafür eine Persönlichkeit, die den ihr anvertrauten Arbeitsbereich aktiv und strategisch mitgestaltet und Ideen für neue Wege der Publikumsansprache einbringt.

Zu den Aufgaben zählen:

  • strategischer und operativer Ausbau des Bereichs Ticketing & Service
  • Vertriebsleitung Ticketing:
    • Entwicklung und Überwachung von allen Vertriebskanälen
    • Realisierung und Weiterentwicklung der Verkaufssysteme
    • Konzeption und Realisierung von online und offline Verkaufsaktionen (Schnittstelle Marketing) inkl. Evaluation
    • Überwachung aller Abrechnungsmodalitäten inkl. statistischer Auswertungen
  • proaktive Weiterentwicklung des Ticketingsystems für Online-Veranstaltungen inkl. Livestreams für unsere digitale Bühne HAU4 in Zusammenarbeit mit dem Content Management
  • Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien und von verkaufsoptimierenden Maßnahmen
  • Mitwirkung an der Kalkulation und Preisgestaltung der Ticketangebote
  • Verantwortung des reibungslosen Ablaufs an der VVK- und den Abendkassen
  • Teamleitung von bis zu fünf Mitarbeiter:innen inkl. Erstellung von Dienstplänen
  • Bedarfsermittlung und Beauftragung des externen Vorderhauspersonals in Zusammenarbeit mit der Produktionsabteilung
  • Verantwortung für die Systemsicherheit aller Zahlungsmodalitäten
  • Bearbeitung von Publikumsanfragen (Besucherservice)
  • bei Bedarf Unterstützung im Kartenverkauf

Diese Fähigkeiten und Kenntnisse sind für die Position relevant:

  • einschlägige Berufserfahrung mit Bezug zum Aufgabenfeld im Theater oder Kulturbetrieb oder im Bereich Veranstaltungsevents. Seiteneinsteiger:innen, die zuvor nicht in einer Kulturinstitution tätig waren, sind ebenso zur Bewerbung eingeladen, sofern die genannten Anforderungen erfüllt sind.
  • Innovationsgeist und Vorausblick für die Entwicklungen im Ticketing-Marktsegment
  • Marketing-Kenntnisse und Kenntnisse im Datenmanagement
  • ausgeprägte Serviceorientierung und Fähigkeit zum Konfliktmanagement
  • sehr gutes technisches Grundverständnis
  • gutes Zahlenverständnis und Kenntnisse im Controlling, versierte Excel-Kenntnisse
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement
  • Erfahrung in der Personalführung sowie Kenntnisse von Reservix sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Diensten an Wochenenden und Feiertagen sowie von Abenddiensten
  • gute Englischkenntnisse

Was Sie erwartet:

  • eine vielseitige Aufgabe mit Schnittstellen zu fast allen Arbeitsbereichen des HAU Hebbel am Ufer
  • ein engagiertes, kollegiales Team von über 80 Kolleg:innen
  • ein kreatives und künstlerisches Arbeitsumfeld
  • der Wunsch, sich selbstständig und aktiv einzubringen und Aufgabenfelder im Bereich Service & Ticketing mitzugestalten
  • die Möglichkeit zu Home-Office und flexible Arbeitszeiten – je nach persönlicher Lebenslage
  • ein monatliches Entgelt in Anlehnung an den TV-L inkl. einer Jahressonderzahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Das HAU Hebbel am Ufer versteht sich als Ort der Reflexion und zunehmender Diversität und nimmt diesen andauernden Prozess als Aufgabe und Bereicherung wahr. Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Interessen und Perspektiven fördern und daher ausdrücklich Personen mit Diskriminierungserfahrung zur Bewerbung ermutigen.

Um uns als Team weiterzuentwickeln, bieten wir unseren Mitarbeiter:innen regelmäßig diskriminierungskritische Fortbildungen an. Weitere Informationen zu unserer Selbstverpflichtung zur Antidiskriminierung finden sich hier.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt; wir bitten um entsprechenden Hinweis bereits in der Bewerbung.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu verstärken, richten Sie Ihre Bewerbung mit ausführlichem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen in einer PDF bitte bis zum 16. Mai 2021 ausschließlich per E-Mail an Franziska Diehl personal@hebbel-am-ufer.de

Mitarbeiter:in für das Projekt- & Vertragsmanagement (d/w/m)

Das HAU Hebbel am Ufer mit seinen drei Spielstätten HAU1, HAU2 und HAU3 und der digitalen Bühne HAU4 steht für aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Theater, Tanz und Performance. Darüber hinaus sind Musik, Bildende Kunst und diskursive Formate feste Bestandteile des Programms. Das HAU ist Ankerinstitution für die Berliner Freie Szene im Bereich Darstellende Künste. Internationale Koproduktionen und Projekte der Berliner und (inter-)nationalen Theater- und Tanzszene werden hier entwickelt und gezeigt. Mit unserem Programm setzen wir künstlerische Impulse für aktuelle Themen an der Schnittstelle zu Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Das HAU realisiert jährlich bis zu 450 Veranstaltungen. Mehr Infos zum HAU finden sich hier.

Zum 1. April 2021 oder später suchen wir eine:n Mitarbeiter:in für das 

Projekt- & Vertragsmanagement (d/w/m)
(in Voll- oder Teilzeit)

Der Bereich Projekt- und Vertragsmanagement ist Teil der Verwaltung im HAU Hebbel am Ufer und umfasst die administrative Abwicklung des laufenden Theaterprogramms. Die Abstimmung mit Künstler:innen und Förderorganisation hinsichtlich rechtlicher und finanzieller Fragen ist wesentlicher Aufgabenbestandteil der Position. Die Mitarbeiter:innen im Projekt- und Vertragsmanagement arbeiten eng mit der Produktionsabteilung und dem Finanzteam des HAU zusammen.

Zu den Aufgaben zählen:

  • Erstellung und Prüfung von Verträgen
  • Kommunikation mit und Beratung von Künstler:innen zu Vertragsangelegenheiten
  • Überwachung der vertraglichen Verpflichtungen
  • Klärung projektbezogener Rechts- und steuerlicher Fragen 
  • Korrespondenz mit Förderorganisationen oder Zuwendungsgeber:innen
  • Verwaltung von Projektfördermitteln (Landes-, Bundes- und EU-Mittel)
  • Projektbudgetüberwachung und Anpassung von Kosten- und Finanzierungsplänen 
  • Abrechnung von Fördermitteln inkl. Belegprüfung und Erstellung von Verwendungsnachweisen

Diese Fähigkeiten und Kenntnisse sind für die Position relevant:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r oder Bachelor-Studium der Fachrichtung Kulturmanagement, Öffentliche Verwaltung o.ä.
  • Kenntnisse des Vertragsrechts (Werk- und Dienstvertrag), des Urheberrechts, des Veranstaltungsrechts, des Steuerrechts, des Vergaberechts, der Mietrechts und des Gesellschaftsrechts
  • Kenntnisse im Bereich Projektförderung
  • Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts, insbesondere des Zuwendungsrechts, sind wünschenswert
  • große Affinität für Zahlen und zur Klärung von Rechtsangelegenheiten
  • Freude und Spaß an administrativen Aufgaben
  • Selbstständigkeit und Genauigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit gängiger Office-Software
  • verhandlungssicheres Deutsch und Englisch

Was dich erwartet: 

  • umfangreiche Einblicke in viele Bereiche der administrativen Kulturarbeit mit neun direkten Kolleg:innen
  • ein engagiertes, kollegiales Team von über 80 Mitarbeiter:innen
  • ein kreatives und künstlerisches Arbeitsumfeld 
  • die Möglichkeit, sich selbstständig und aktiv einzubringen und Aufgabenfelder in der Verwaltung mitzugestalten
  • die Möglichkeit zu Home-Office und flexible Arbeitszeiten – je nach persönlicher Lebenslage
  • ein monatliches Entgelt in Anlehnung an den TV-L inkl. einer Jahressonderzahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)


Das HAU Hebbel am Ufer versteht sich als Ort der Reflexion und zunehmender Diversität und nimmt diesen andauernden Prozess als Aufgabe und Bereicherung wahr. Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Interessen und Perspektiven fördern und daher ausdrücklich Personen mit Diskriminierungserfahrung zur Bewerbung ermutigen.
 
Um uns als Team weiterzuentwickeln, bieten wir unseren Mitarbeiter:innen regelmäßig diskriminierungskritische Fortbildungen an. Weitere Informationen zu unserer Selbstverpflichtung zur Antidiskriminierung finden sich hier.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt; wir bitten um entsprechenden Hinweis bereits in der Bewerbung. 

Wenn du Interesse hast, unser Team zu verstärken, richte deine Bewerbung mit ausführlichem Lebenslauf und Motivationsschreiben in einer PDF bitte ausschließlich per E-Mail an Franziska Diehl: personal@hebbel-am-ufer.de 

Die Bewerbungsgespräche in diesem Verfahren finden laufend statt. Solange die Anzeige noch aktiv ist, kannst du gern deine Unterlagen einreichen. Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können wir leider nicht erstatten.