Spielplan

James Bridle

Biografie

Der Autor und Künstler James Bridle arbeitet über die Grenzen von Technologien und Disziplinen hinaus. Er hat Computer Science und Cognitive Science am University College, London, studiert und über Künstliche Intelligenz promoviert. Seine künstlerischen Arbeiten wurden in Galerien und Museen weltweit ausgestellt. Bridles Texte zu Literatur, Kultur und Netzwerken sind in Magazinen und Zeitungen wie Wired, The Atlantic, The Guardian und The Observer erschienen. In seinem ersten Buch "New Dark Age“, erschienen 2018 bei Verso und in der deutschen Übersetzung 2019 beim Verlag C.H. Beck, verhandelt Bridle die Themen Technologie, Wissen und das Ende der Zukunft. Außerdem schrieb und präsentierte James Bridle 2019 "New Ways of Seeing" für BBC Radio 4. In Anknüpfung an John Bergers “Ways of Seeing” von 1972 beschäftigt er sich darin mit dem Einfluss digitaler Technologien auf die Art und Weise wie wir sehen, verstehen und mit der Welt interagieren.

Produktionen