Spielplan

Mmakgosi Kgabi

Biografie

Mmakgosi Kgabi – (s)he/t(he)y alias Ouma ist Gründungsmitglied der Mother­box Organisation für Co-Operation in the Arts und die Grandmother Soul der multiplen Ausbildung. Im Wintersemester 2019 machte sie ihren Master in Solo/ Dance/Authorship am HZT der Berliner Universität der Künste (UDK) und der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (HfS) in Zusammenarbeit mit TanzRaumBerlin, einem Netzwerk der pro­fessionellen Tanzszene. Ihr Forschungs­vorhaben beschäftigte sich mit der Sprache als Choreografie/Tanz, wo­bei der Mund als Tänzer:in die Möglichkeit einer Annäherung an den Tanz eröffnet, wäh­rend dieser sich seinerseits der Sprache annähert. Kgabis vielfältiges Schaffen umfasst die Arbeit als Autorin, Dramaturgin und Sprechkünstlerin, zu­dem hat sie ein ausgeprägtes Interesse am Schauspiel für die Kamera. Sie ist ausgebildete Schauspielerin, Performancecoach und Theater- und Improvisationsdarstellerin. Ihre Ausbildung machte sie bei Causing a Scene (Johannesburg), Performance of a Lifetime (POAL-NYC) und Clowns Without Borders South Africa (CWBSA). Sie studierte an der Rhodes University Theater mit den Schwerpunkten Choreografie, Tanzrepertoire und Schauspiel sowie sechs Semester Wirtschaftswissenschaften und sammelte in Südafrika und anderen Ländern Erfahrungen als Film- und Bühnenschauspielerin. Außerdem hat sie ein besonderes Talent für die Organisation, Logistik und Durchführung von Projekten und Events und ist gegenwärtig im Produktionsbüro des HAU Hebbel am Ufer in Berlin tätig.