Spielplan

Adrian Figueroa

Aurora

Theater

Deutsch / ca. 70 Min.

“Aurora” basiert auf Interviews und Gesprächen, die der Regisseur Adrian Figueroa mit Drogenkonsument*innen, ihren Angehörigen und Therapierenden geführt hat. Dabei prallen medial halluzinierte Lebensrealitäten auf einen durchritualisierten Wahn mit selbstermächtigender Überdosis, familiärer Koabhängigkeit und penetrantem Helfersyndrom. Wer ist aber hier von wem oder was abhängig, vor allem aber warum und wie? Die Erfahrungsberichte und Statements der Befragten geben berauschende Antworten, vor allem aber stellen sie nüchterne Fragen: Ist Abstinenz mit einem Gips im Kopf möglich? Wie betreibt man keimfreie Seelenhygiene? Gibt es Kapseln gegen Fremdscham? Wohin führen stauressistente Datenautobahnen im Hirn? “Aurora” ist eine Annäherung an einen Zustand zwischen Delirium und Alltag, zwischen Therapie und Verhör, zwischen Traum und Realität, Lüge und Wahrheit.

Im Anschluss an die Vorstellung am 14.12.: Artist Talk

Besetzung

Konzept, Regie & Video: Adrian Figueroa / Texte: Tunçay Kulaoğlu, Adrian Figueroa / Bühne: Irina Schicketanz / Choreografie: Kadir “Amigo” Memiş / Original- & Livemusik: Miguel Toro / Kostüm: Malena Modéer / Licht: Eva G. Alonso / Dramaturgie: Tunçay Kulaoğlu / Mit: Erol Afşin, Elmira Bahrami, Aérea Negrot, Kilian Ponert, Laina Schwarz / Recherche & Mitarbeit Konzept: Lea Langenfelder / Regieassistenz: Anna Schill / Bühnenassistenz: Tania Pashynska / Videoassistenz: Alexander Wiese / Regiehospitanz: Charlotte Kreuzer / Erstellung Bühnenbild: Lichtblick Bühnentechnik / Video & Dokumentation: Graziela Diez / Videotechnik: Philipp Figueroa / Produktionsleitung: Monica Ferrari

Termine

  • Aktuell
    So 15.12.2019, 17:00 / HAU1
    Tickets
  • Vergangen
    Premiere
    Do 12.12.2019, 20:00 / HAU1
    Fr 13.12.2019, 20:00 / HAU1
    Sa 14.12.2019, 20:00 / HAU1

Förderung

Produktion: Adrian Figueroa. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer. Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds. Unterstützt durch: JES bundesverband, Kokon, Anonyme Alkoholiker, Drogentherapie - Zentrum Berlin e.V., Vista.

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen