Spielplan

doublelucky productions

A Scroll Through the Garden of Tangled Data

Im Rahmen von “Spy on Me #3”

Netzkunst

Deutsch / Englisch / 

Im Vordergrund sind grüne Pflanzen, m Hintergrund ein digital verzerrtes Bild.

Fast jede:r trägt eine digitale Datenbank mit sich. Fotos, Chats, Mails, die keinen Staub ansetzen und sich nie zersetzen. Stets identisch werden sie auf unzugänglichen Server-Farmen gelagert, zur Ausbeute Dritter. Anders im “Garden of Tangled Data”: Hier werden Daten nicht ausgelesen, sondern ausgesät. Die Besucher:innen pflanzen Daten, mit Bedacht geerntet auf dem eigenen Smartphone, und beobachten, wie diese sich für einen magischen Augenblick in unserem digitalen Gemeinschaftsgarten kreuzen, blühen und zu Humus werden. Nicht für Profit – für Schönheit. Gemeinsam mit Coder:innen und Designer:innen bestellt das Team um Chris Kondek / Christiane Kühl / Hannes Strobl ein alternatives Ökosystem befruchtender Koexistenz von Technologien, Pflanzen und uns. Lange genug wurde die Vegetation vermessen und datafiziert – doublelucky productions vegetalisieren Daten.

Ursprünglich geplant als performative Installation für “Spy on Me #2” am HAU Hebbel am Ufer, lädt die Berliner Gruppe nun ein zum aktiven Lustwandeln auf einen Pfad durch eine Parallax-Website mit Text, Klang und Videos. Es ist wie in jedem Garten: Alles lebt und niemand ist alleine. Die Künstler:innen werden zu ausgewählten Terminen für ein Gespräch mit den Besucher:innen online sein.

Stab

Idee, Konzept: doublelucky productions / Text, Stimme: Christiane Kühl / Video, Image-Processing: Chris Kondek / Komposition, Musik: Hannes Strobl / Websiten-Design, Programmierung: Laura Piccolo / Backend-Administration, Second Screen Experience: Peter Ehses / Software-Development, Postprocessing: Thomas Geissl / Hypercam-Design: Kim Albrecht / Dank an: Sage Jenson, Davide Prati

Termine

  • Vergangen
    Verschoben
    Di 23.3.2021, 19:00 / HAU4
    Do 25.3.2021, 19:00 / HAU4
    So 28.3.2021, 19:00 / HAU4
Hinweis:

Verfügbar 25.3.–1.4., täglich ab 19:00

Credits

Eine Auftragsarbeit des HAU Hebbel am Ufer. Produktion: doublelucky productions und HAU Hebbel am Ufer.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...