Spielplan

Forced Entertainment

How the Time Goes – Episode 1–7

FilmPerformance

Englisch / 

Die neue gut fünfstündige Online-Performance “How the Time Goes” taucht aus dem taumelnden Limbus des Lockdowns auf und zeigt Forced Entertainment in improvisierten Zoom-Interaktionen mit dem Pianisten Marino Formenti von verschiedenen Orten aus, darunter Sheffield, Berlin, das ländliche Frankreich, London, Wien und Budapest. 

Die zwischen März und Mai 2021 aufgezeichnete siebenteilige Arbeit erweitert die in “End Meeting for All” (Premiere im April 2020 bei #HAUonline) bereits unter den besonderen Bedingungen der Pandemie entstandenen Fragestellungen zu einem spiralförmigen Patchwork aus unbearbeiteten Fragmenten, die weder Tagebuch noch Fiktion sind. 

Im Verlauf der scheinbar ziellosen, ununterbrochenen Videoanrufe wandelt sich Theatralität zu unerwarteter Intimität und wieder zurück und es wird eine Welt geschaffen, in der Menschen kochen, Klavier üben, tanzen und schlafen – alles online. 

Jede Episode von “How the Time Goes” wurde in einem einzigen Live-Take aufgenommen, dauert zwischen 25 und 60 Minuten und bietet eine Mischung aus dem für die Company typischen trockenen Humor und melancholischen Zeitlupen-Spielereien, während die Gruppe die neue Online-Situation mit ihrer Kapazität für Durchlässigkeit, Verbindung und Trennung nutzt, um ihre seit langem etablierten Methoden der Live-Performance und narrativen Dekonstruktion zu erweitern.

Team

Konzept, Performance: Robin Arthur, Tim Etchells, Jerry Killick, Richard Lowdon, Cathy Naden, Claire Marshall & Terry O’Connor / Gastperformer & Mitarbeit Musik: Marino Formenti / Regie: Tim Etchells / Sound: John Avery / Digitale Postproduktion: Hugo Glendinning / Digitale Produktionsleitung: Jim Harrison

Termine

  • Vergangen
    Premiere
    Mi 23.6.2021, 20:00 / HAU4
Hinweis:

Im Anschluss in der HAUthek verfügbar

Credits

Produktion: Forced Entertainment. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer, Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt a.M.), PACT Zollverein (Essen). Gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...