Spielplan

Gob Squad

I Love You, Goodbye (The Brexit and Beyond Edition)

Theater

Deutsch / Englisch / 6 Std.

How could you really be the love of my life, when you actually never understood my culture?

Du und ich, wir sind Kinder der Geschichte. Wir sind das Ergebnis von Entscheidungen, die in speziellen Ausschüssen, Parlamenten, Schlaf- und Vorstandszimmern getroffen wurden. Wir waren schon zur Heirat versprochen, ehe sich unsere Blicke das erste Mal trafen – so wie die Königshäuser Hannover, Habsburg, und Windsor nach Jahrhunderten von Rivalität ihre Kinder miteinander vermählten. Im Namen von "Nie Wieder" war es unser Schicksal, zusammen zu sein.
 
Du und ich, wir saßen nebeneinander im Austauschsemester an der Universität. Im Seminar zu Identitätspolitik war es Liebe auf den ersten Blick. Wir dachten, alle Entscheidungen sind unsere. Wir dachten, wir sitzen am Steuer und nicht unser vorherbestimmtes Schicksal. Deine exotische Art war so neu, dein Wissen über fremdsprachige Filme und dein wildes Verlangen, sich überall auszuziehen war schockierend und aufregend zugleich. Und du liebtest meinen Sinn für Humor, mein Klassenbewusstsein und meinen billigen Modegeschmack. Unsere Unterschiede schenkten uns Jahrzehnte der Unterhaltung und Faszination.

In fact, on the subject of language, when are you actually going to make the effort to learn it?

In der Zwischenzeit ist die Geschichte vorangeschritten und alles hat sich hinter unserem Rücken verändert. Am 31. Januar 2020 wird Großbritannien – nach jetzigem Stand – die EU verlassen. Nach der ersten Folge der “Brexit Edition” 2019 ist nun die aktualisierte Version “I Love You, Goodbye (The Brexit and Beyond Edition)” zurück am HAU Hebbel am Ufer – als sechsstündiges Happening kurz vor dem Kollaps.

Stab

Konzept und Regie: Gob Squad / Performance: Johanna Freiburg, Sean Patten, Sharon Smith, Berit Stumpf, Sarah Thom, Bastian Trost, Simon Will / Sounddesign: Jeff McGrory / Videodesign: Miles Chalcraft / Lichtdesign: Max Wegner / Ausstattung: Glamour Glaneur (Tatiana Saphir/Tamara Saphir/ Moriya Matityahu) / Dramaturgie und Produktionsleitung: Christina Runge / Künstlerische Assistenz: Mat Hand / Ausstattungsassistenz: Amina Nouns / Gob Squad Management: Eva Hartmann / Tourmanager: Mat Hand / Finance Management: Caroline Gentz / Communication and Public Relations: Alexandra Lauck / UK-Produzentin: Ayla Suveren

Termine

  • Vergangen
    Premiere
    Fr 29.3.2019, 19:00 / HAU1
    Fr 31.1.2020, 19:00 / HAU1
Hinweis:

Ein- und Auslass jederzeit möglich.

Credits

Produktion: Gob Squad, HAU Hebbel am Ufer. Koproduktion: FFT Düsseldorf. Gefördert durch: Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen